HomeKontaktMenü

Kirchen sind Prediger in Stein und Heimat

Kirchen sprechen für sich. Sie sind Prediger in Stein und Heimat für Generationen. Von den 1.533 evangelischen Kirchen Württembergs gehen die ältesten auf das 6. Jahrhundert zurück. Der jüngste Andachtsraum entstand kürzlich in der Neuen Messe Stuttgart.
 
Allerdings sind Kirchen eine enorme Herausforderung, wenn es gilt, sie zu erhalten. Oft übersteigt das die finanziellen Möglichkeiten einer Gemeinde. Weil vitales Gemeindeleben ein Dach über dem Kopf braucht, macht es Sinn für den Bau und Erhalt von Kirchen zu spenden. Wer für kirchliche Gebäude spendet, übernimmt Verantwortung für ein vielgestaltiges Erbe.
 

Stadtkirche Peter und Paul in Calw

Zweimal abgebrannt (1634 und 1692) und einmal wegen zu hoher Dachlast willentlich abgebrochen (1884), aber jedes Mal wurde sie wieder aufgebaut: die Calwer Stadtkirche Peter und Paul. Und nun muss dringend die Heizung auf einen energiewirtschaftlich verantwortbaren Zustand gebracht werden.

mehr

Kunst von Weltrang im Taubertal

Marienaltar von Riemenschneider

Die Herrgottskirche in Creglingen im Taubertal birgt Kunst von Weltrang, unter anderem den berühmten Marienaltar von Riemenschneider. mehr

mehr

Die Martinskirche von 1111 in Neckartailfingen

Fast 900 Jahre alt ist die Martinskirche in Neckartailfingen bei Nürtingen: Mauern, Balken und Ziegel der romanischen Säulenbasilika mit dem ältesten Dach Süddeutschlands stammen aus dem Jahr 1111. Der Sanierungsbedarf ist unterdessen erheblich. Pünktlich zum Jubiläum soll die Kirche wieder gut dastehen.

mehr

Die mittelalterlichen Fresken der Martinskirche in Neustadt

Die zwischen 1380 und 1400 gemalten Fresken in der Martinskirche in Neustadt bei Waiblingen sind der Kirchengemeinde lieb – und teuer. Die Wandmalereien der mittelalterlichen Kirche werden durch Feuchtigkeit und Salze in den Wänden erodieren, wenn nicht sehr bald etwas dagegen geschieht - und das kostet ...

mehr

Die Martinskirche in Oberjettingen

Die denkmalgeschützte, 1788 gebaute Martinskirche in Oberjettingen bei Herrenberg benötigt ein neues Dach. Auch das Turmgebälk muss erneuert werden.

mehr

Krabben auf der Marienkirche in Reutlingen

Nein, das muss man auch als allgemein gebildeter Menschen nicht zwingend wissen: was eine Krabbe mit einem Kirchturm zu tun hat. Denn Kirchen-Krabben bezeichnen blattartige Verzierungen aus Stein, die an Turmhelmen und Giebeln „emporkriechen“. Und diese Krabben müssen dringend saniert werden.

mehr

Die Rosenbergkirche in Stuttgart

Modellbild der umgebauten Rosenbergkirche im Westen von Stuttgart

Aus weniger mach mehr: Nach Abriss des Gemeindehauses werden Räume für die Gemeindearbeit in die Kirche eingebaut und ein neues Konzept der Öffnung hin zum Stadtquartier entwickelt.

mehr

Das einzigartige Münster zu Ulm

Auf welchem Kirchturm der Mensch dem Himmel am nächsten ist, weiß im Schwabenland so ziemlich jedes Kind und nennt stolz „onser Ulmer Münschter“. Bis zur Aussichtsplattform in 141 Metern Höhe sind 768 Stufen zu bewältigen. Doch 20,5 Meter höher erst endet der Turm – Weltrekord.

mehr

Kalenderblatt

Der HERR wird Zion wieder trösten.

Sacharja 1,17
Zum Internetauftritt der Landeskirchenstiftung
Gästebuch

Schreiben Sie einen Eintrag in unser Gästebuch.

mehr